Radioaktivitätsflüge vom 03. - 07. Juni 2019

Datum

27.05.2019

 

Im Auftrag des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorates ENSI führt die Nationale Alarmzentrale NAZ im Zweijahresrhythmus Radioaktivitäts-Messflüge in der Umgebung der Schweizer Kernanalgen durch. In unregelmässigen Abständen werden auch Gebiete in der weiteren Umgebung bis 20 km um die Kernkraftwerke (Notfallschutzzone 2) ausgemessen. Zu diesem Zweck fliegt ein Super-Puma Helikopter der Schweizer Luftwaffe bestückt mit einem speziellen Messgerät in rund 90 Meter Höhe mehrmals in parallelen Bahnen über das auszumessende Gebiet. Aufgrund der niedrigen Flughöhe ist eine gewisse Lärmbelastung nicht zu vermeiden. Die Messflüge finden aus Sicherheitsgründen nur bei guten Wetterbedingungen statt. Bei schlechtem Flugwetter werden die Flüge auf den nächsten Tag verschoben oder abgesagt. Aktuelle Informationen, sowie allfällige Änderungen des Programms werden auf www.naz.ch publiziert.

  • Datum der Messflüge: Umgebung KKW Gösgen, Dienstag, 04.06.19 ab 08.30 Uhr.

Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS