Wasserversorgung

Das Wasser der Quellen Grütsch, Mösleten und Salwiden bildet die Trink- und Löschwasser Reserve unserer Gemeinde. Da während längerer Trockenperioden diese Quellen den Bedarf nicht ganz zu decken vermögen, wurde unsere Wasserversorgung regional vernetzt. Es besteht eine Zuleitung zur Wasserversorung Sissach und Umgebung, welche automatisch Sissacher Wasser einspeist, bis die Eigenversorgung nicht mehr ausreicht.

Die Wasseruhren werden jährlich im September abgelesen, die Rechnungsstellung erfolgt dann im 4. Quartal.

Für neue Hauswasseranschlüsse reichen Sie bitte das Gesuch Wasseranschluss bei der Gemeindeverwaltung ein.

Wasserhärte

Die Wasserhärte beträgt ca. 28° fh. Die Quellen im Einzelnen:

  • Mösleten-/Grütschquellen: 19.0 GH / 15.0 KH
  • Salweidenquellen: 22.0 GH / 19.0 KH
  • Griesquelle (Br. Vers. Oberdorf): 25.0 GH / 21.0 KH